plus

Organisationsaufstellung

Fortbildung für SupervisorInnen und OrganisationsberaterInnen

vom 05. - 07. Februar 2018 in Gadheim (bei Würzburg)

Die Aufstellungsarbeit hat sich als ein hochwirksames Instrument erwiesen, in vergleichsweise kurzer Zeit Licht ins Dunkel zu bringen und dem im Problem verborgenen impliziten Wissen eines Systems zu klarem Ausdruck zu verhelfen. In diesem Sinn werden die Teilnehmer der Fortbildung dabei unterstützt, „Experten des Nicht-Wissens“ zu werden, die die zu beratenden Personen und Systeme in deren eigener Kompetenz und Fähigkeit zur Selbstorganisation fördern.

Die Seminare sind als DGSv-Kontrollsupervision anerkannt und bestehen aus

  • den für Supervision relevanten theoretischen Inhalten der Aufstellungsarbeit
  • Aufstellungen eigener Fälle aus der Supervisions- und Beratungspraxis
  • Aufstellung persönlicher Anliegen, die sich oft als zentral zur Klärung beruflicher Konflikte erweisen.

Leitung des Seminars:
Dr. med. Albrecht Mahr, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalyse, Systemtherapie
ISAIL – Institut für Systemaufstellungen und Integrative Lösungen
IFPA – Internationales Forum Politische Aufstellungen

Termin: 05. – 07. Februar 2018
(Beginn am Montag, 05.02.2018: 14.30 Uhr; Ende: 07.02.2018: 12.30 Uhr)

Preis: € 279,- (inkl. MwSt.) für das Seminar und € 277,- (inkl. MwSt.) für Unterkunft und Verpflegung im St. Markushof.

Gesamtpreis: € 556,- (inkl. MwSt.)

Ort: Gadheim, Tagungshaus St.Markushof (ca. 15 Autominuten von Würzburg / Franken)

www.bbw-wuerzburg.de/berufsbildungswerk/index.php/hotel-gadheim

Organisation und Anmeldung: Dette Alfert, Kooperation Plus

Telefon: 040 . 40 13 40 63 / mail: dette.alfert@kooperation-plus.de

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt auf 18 Personen

bild45
strand im huntington island state park bei beaufort
bild22
ravenel bridge in charleston- eine Schraegseilbruecke über den Cooper River in South Carolina, verbindet Downtown Charleston auf Mount Pleasant