SupervisorischeKommunikation (noch besser) gestalten:

Erkenntnisse und Impulse aus der Gesprächsanalyse

 

Als Supervisor/in kennen Sie das bestimmt: Nach einer Supervisionssitzung haben Sie ein gutes Gefühl - zwischen Ihnen und Ihrem Supervisanden hat es „einfach gepasst". Oder im Gegenteil: Das Gespräch hat einen schalen Nachgeschmack hinterlassen, weil es irgendwie nicht „rund gelaufen" ist. Was genau geschehen ist, das Ihnen dieses Gefühl gibt, lässt sich oft jedoch nicht mehr richtig rekonstruieren. Denn in einem Supervisionsgespräch - und manchmal in seinen kürzesten, scheinbar unwichtigen Sequenzen - geschehen viele bedeutsame Dinge gleichzeitig: Themenbearbeitung, Beziehungskonstitution, Rollenbesetzung durch den Supervisoren und Supervisanden und natürlich die Gesprächsorganisation.

Gerade in den flüchtigen Mikrogeschehnissen - in den „ahas" und „hmhms", in Unterbrechungen, im Simultansprechen und im Schweigen - verbirgt sich dabei oft der Schlüssel zur Einschätzung der gesamten supervisorischen Situation zwischen den Beteiligten. Noch wichtiger: Gleichzeitiges Sprechen und sogar gegenseitiges Unterbrechen können Zeichen guter Zusammenarbeit sein, und andersherum können bestimmte Interventionen unfruchtbare Effekte haben.

Dieses Seminar zeigt anhand zahlreicher Beispiele aus der authentischen Supervisionspraxis unter anderem, wie inhaltliche Nachfragen und Paraphrasen gelingen und unter welchen Umständen sogar Unterbrechungen oder Simultansprechen günstig und beziehungsfördernd wirken können. Es hilft Ihnen außerdem, Ihre Wahrnehmung zu schärfen für das, was in Supervisionsgesprächen gleichzeitig geschieht.

 
 

neuer Termin noch nicht bekannt

 

Die Seminarleiterin

Yasmin Aksu studierte Germanistik und Erziehungswissenschaften  und promoviert derzeit mit einem empirischen Forschungsdesign über Einzelsupervisionsgespräche. Ihre Datengrundlage ist im deutschen Sprachraum einzigartig. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit und Beiträgen zu verschiedenen Konferenzen in Deutschland und Europa ist sie als Kommunikationstrainerin und Coach tätig.

 

zweitägig

neuer Termin noch nicht bekannt

 

 Kosten € 393,- (€ 330,- + 19% MwSt.)