Teamentwicklung

eins und eins und eins = mehr als drei

































 

Ziel des Workshops ist es

• die komplexen Aspekte von Teamentwicklung zu kennen

• und Steuerungsinstrumente kennen zu lernen,

• die Anwendung im Alltag zu planen und zu reflektieren,

• Kompetenzen als Anforderungsprofil für die Teamleitung zu entwickeln.

Ein Team ist ein Arbeitsbündnis einer Gruppe. Die Gruppe ist gebildet für ein gemeinsam verabredetes Ziel und eine gemeinsam verabredete  Aufgabe. Die individuellen Aufgaben, Kompetenzen, Erwartungen und Regeln werden über die jeweilige Rolle definiert und beschrieben. Sowohl das Arbeitsbündnis als auch das soziale Bündnis muss gestaltet und gesteuert werden.

Der Idealzustand ist:

Ein Team arbeitet engagiert und effektiv an einem gemeinsamen Ziel. Alle sind identifiziert mit der primären Aufgabenstellung und bereit, sich zu verändern. Jede/r hat seine/ ihre Rolle. Die Aufgaben sind klar abgesteckt entsprechend der individuellen Kompetenzen. Die Gestaltungsspielräume und Entscheidungskompetenzen sind festgelegt. Die sozialen Rollen im Team sind gut aufeinander abgestimmt. Das soziale Klima in der Gruppe ist akzeptierend und wertschätzend, die Konfliktkultur ist entwickelt und abgestimmt. Die Teamleitung kann motivieren, sieht Entwicklungspotenziale und fördert sie. Die Teamleitung ist in der Leitungsrolle akzeptiert und anerkannt. Ein paradiesischer Zustand! der aber auch eine zentrale Aufgabenstellung in sich birgt. Dieser Idealzustand ist ein Zielzustand, an dem man sich orientieren kann und der immer wieder entwickelt und gestaltet werden muss.

Teamentwicklung bedeutet, alle Einflussfaktoren der Teamentwicklung zu berücksichtigen, zu gestalten und zu steuern. Es ist ein Prozess, der permanente Aufmerksamkeit und kompetente Steuerung erfordert. Der größte Fehler in der Teamentwicklung ist, den Idealzustand vorauszusetzen, keine Ressourcen für Teamentwicklung zur Verfügung zu stellen und entsprechende Kompetenzen zu fordern und zu fördern.

3 Tage;  Termin erfragen

Leitung:  Petra Beyer

Kosten:  € 714,-- inkl. MwSt., (€ 600,- + 19% MwSt.)