plus

‚experience‘ Tavistockkonferenz

Organisationen führen und beraten

Eine Tavistock-Konferenz ist ein Verfahren des Lernens auf Basis von Erfahrungen im „Hier und Jetzt“ – eine solche Konferenz kann man verstehen als ein „Organisationslaboratorium“ auf Zeit mit einem doppelten Fokus.

Wirkliche Veränderungen von Organisationen und Personen in Organisationen beziehen unbewusste Dynamiken und Kräfte mit ein – eine zentrale Aufgabe von Führungskräften und BeraterInnen.

Zum Einen besteht die Primäraufgabe der Konferenz darin, Verhalten, Ereignisse und Probleme, die mit gesellschaftlichen Veränderungen, existentiellen Herausforderungen und Bedrohungen von Organisationen verbunden sind, zu erleben und zu verstehen. Es werden Strategien und Kompetenzen entwickelt, diese Situation durch Führung und Beratung zu gestalten und schöpferisch zu bewältigen.

Zum Anderen schafft die Konferenz Beziehungen und Räume, um die durch die Exploration der psycho-sozialen Prozesse in diesem Raum freigesetzten schöpferischen Kräfte beim Einzelnen und in der Konferenz zielgerichtet zu nutzen für die Entwicklung und Lösung eigener Aufgaben und Projekte aus dem professionellen Kontext.

Auf Grund der zögerlichen Anmelde-Praxis in Corona-Zeiten müssen wir den ursprünglichen Termin verschieben

Neuer Termin: voraussichtlich April 2021

Ort der Tavistockkonferenz: Breklum in Nordfriesland; Christian Jensen Kolleg

Kosten für die Tavistock-Konferenz: € 1.027,- (zuzügl. Unterkunft und Verpflegung im Tagungshaus: € 380,-)

Diese Tavistockkonferenz ist eine Weiterbildung im Laboratoriums-Charakter, die Sie einzeln buchen können; gleichzeitig ist sie für Teilnehmer*innen der Weiterbildung Organisationsentwicklung obligatorisch.

Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt auf 35 Personen.

Pausenhof der Katharinenschule ueber den Daechern der Hafencity Hamburg
bild53
Pausenhof der Katharinenschule ueber den Daechern der Hafencity Hamburg
_MG_0718